Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerInnenfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Für Details und zum Deaktivieren, klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen

Unsere Erfolge
Lisa Schrott | Softwareentwicklerin

“Mutig und offen bleiben für neue Erfahrungen“

Nachdem Frau Schrott längere Zeit keine Arbeitsstelle gefunden hat, kam sie ins zam Graz. Hier ist sie mit der Möglichkeit, eine Ausbildung im technischen Bereich zu absolvieren, in Berührung gekommen. Das Berufsbild der Softwareentwicklerin hat sie spannend gefunden, das Auswahlverfahren hat sie mit Bravour geschafft. Die 14-monatige Ausbildung besteht aus dem theoretischen Teil am Campus 02 – Fachhochschule der Wirtschaft – und der praktischen Ausbildung in einem Unternehmen. 

  • Die Erfolgsstory

      Frau Schrott ist 25 Jahre alt und kommt aus Graz. Nach ihrer Matura ist sie ihrer Leidenschaften, der Ernährung und dem Kochen, nachgegangen und hat Diätologie studiert.

      Nachdem sie in Graz keine Anstellung in ihrem Beruf gefunden hatte, kam sie zu zam Graz. Dort kam sie zum ersten Mal mit der Möglichkeit eine Ausbildung in einem technischen Berufen zu machen in Berührung. Sie entschied sich die duale Ausbildung zur akademisch geprüften Softwareentwicklerin zu absolvieren.

      Nach ihrem Abschluss begann sie als Front-End-Entwicklerin zu arbeiten und wechselte schließlich in ein Unternehmen, in dem sie eine technische Ausbildung mit ihrer Diätologie-Ausbildung verbinden konnte. Derzeit ist sie im Qualitätsmanagement tätig und für den Online-Auftritt der Unternehmens verantwortlich (Homepage, Webshop, Newsletter-Management, IT-Projekte). 

Khozama Saifou | Augenoptikerin

„Engagement macht sich bezahlt!“

Frau Saifou kam im Sommer 2016 nach Österreich. Sie lernte rasch Deutsch und orientierte sich am österreichischen Arbeitsmarkt. Im Rahmen des zam-Angebotes erprobte sie ihre Fähigkeiten. Ihre hohen kommunikativen und handwerklichen Kompetenzen führten sie zu dem Beruf der Optikerin. Im Praktikum begeistere sie durch Motivation und Lernfähigkeit das Unternehmen und erhielt die Möglichkeit, eine Lehrausbildung zur Optikerin zu absolvieren. Im November 2019 legte sie erfolgreich die Lehrabschlussprüfung ab und wurde vom Ausbildungsunternehmen angestellt.

  • Die Erfolgsstory

      Frau Saifou absolvierte in Syrien die Matura und studierte bis 2012 dort die arabische Sprache. Ab 2012 war sie in Jordanien als Bürokauffrau und Zahnarzthelferin tätig.

      Im Sommer 2016 verließ sie aufgrund der kritischen, politischen Situation das Land und übersiedelte nach Graz. Um sofort Anschluss in allen Bereichen wie Behörden, Arbeit, Wirtschaft und Netzwerke aufzubauen, lernte sie Innerhalb von einem Jahr fließend Deutsch auf B2 Niveau – mittlerweile ist sie auf C1 Niveau angelangt.

      Über das AMS – Graz und zam Graz nutzte sie die Möglichkeit ihre Kompetenzen im Bezug auf Ausbildungsplatzsuche aufzubauen. Die wirtschaftliche sowie persönliche Unabhängigkeit war ihr sehr wichtig. Ihre kommunikativen und handwerklichen Kompetenzen führten sie zum Berufsfeld der Augenoptikerin. Sie setzte alle Hebel in Bewegung um ein Praktikum zu organisieren. Ihr Engagement machte sich bezahlt. Sie begeisterte den Unternehmer, der sofort von ihrer Lernfähigkeit und Motivation überzeugt war. Diese Begeisterung schlug sich ebenso auf die KundInnen nieder, die sich gerne von Ihr beraten ließen/lassen. Um den Anforderungen der inhaltlichen Ausbildung folgen zu können, erarbeitete sich Frau Saifou Strategien zum Erlernen von fachlichen Inhalten. Ihre Ausbildung endete mit Oktober 2019 mit gutem Erfolg als Augenoptikerin. Nun entwickelt sie sich mit vollster Zufriedenheit als rechte Hand ihres Chefs. 

      ,,Jeder kann erfolgreich werden - es liegt an dir selbst"

Antonia Calin | Metalltechnikerin

„Ich arbeite handwerklich, stehe meine Frau unter vielen Männern und verdiene gut um mir und meinem Kind ein gutes Leben zu ermöglichen“

Frau Calin kam 2002 aus Rumänien nach Österreich, um ein neues Leben zu beginnen. Durch die Erprobung der Perspektive Technik bei zam Graz, war für sie klar, dass sie gerne in einem technischen Berufsfeld arbeiten möchte.

  • Die Erfolgsstory

      Frau Calin ist 38 Jahre und Alleinerzieherin. In Rumänien absolvierte sie eine Ausbildung als Schneiderin in der Kleider- und Schuhfertigung. Nach ihrer Karenzzeit begann sie in Österrich im Verkauf zu arbeiten. Jedoch fehlte ihr in diesem Beruf stets die handwerkliche Betätigung.

      Frau Calins Ziel war es, mit Hilfe von zam ein konkretes Berufsbild zu erarbeiten. Bereits nach drei Tagen in der Workshopphase machte sie eine Praktikum in der Metalltechnik. Dort erhielt sie die Möglichkeit eine Stiftungsausbildung zur Metalltechnikerin mit LAP zu absolvieren.